Rollstuhlsport mit uns gemeinsam erleben

        Das Team um ILOH=Alle Gemeinsam, würde sich sehr freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen !!
       

                               

   Link: Reha Sportverein Mühlhausen e.V.                    Link: Evangelisches Schulzentrum Mühlhausen

ILOH (ICH LEBE OHNE HINDERNISSE), steht für den gemeinsamen Rollstuhlsport von Menschen mit und ohne Handicap.

Abteilung ILOH – „Ich lebe ohne Hindernisse“ , im Rehasportverein Mühlhausen e.V.

Was ist ILOH

ILOH steht u. a. für gemeinsame Aktivitäten für Personen mit und ohne Handicap. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Barrieren gegenüber Behinderung durch Begegnung abzubauen. ILOH hat sich vor einigen Jahren aus dem Unterrichtsfach "Sozialdiakonie“ am Evangelischen Schulzentrum in Mühlhausen/Thüringen entwickelt und ist seit 2015 eine eigene Abteilung im Rehasportverein Mühlhausen e.V.



Wer sind wir

Wir sind eine Gruppe von engagierten Personen in der Naturparkregion Eichsfeld-Hainich-Werratal. Wir fördern und initiieren Aktionen für Alle – vor allem in Verbindung mit Rollstuhlsport in der Sporthalle, im Alltag oder durch Rad- und Wanderausflüge in der Natur. Wir haben das Ziel „Hürden“ für Personen mit Handicap und deren Angehörige auf allen Ebenen abzubauen.

Folgende Angebote stellen wir Ihnen zur Verfügung:
◦Mobilitätstraining
◦Rollstuhlbasketball
◦Boccia für Jedermann
◦Handbike Touren u.a. durch den Naturpark Eichsfeld, Hainich & Werratal
◦Wanderrollstuhl für integrative Klassenfahrten & Bildungsstätten

_____________________________________________________________________

Beispiele unserer Arbeit


Jahr  Aktion

2012 Startschuss zur ILOH=AG (Gruppenleitung Pfr. Dorothea Reiss, Martina Dorenwendt, Marco Pompe) - ILOH Sport-AG am Evangelischen Schulzentrum1 (Mittwochs in der Schulzeit, ab 15.30 bis 17:00 Uhr in der Sporthalle des EVSZ, 99974 Mühlhausen, Friedensstraße 16)
2013 Juni

Song „Ich lebe ohne Hindernisse“; Sänger Doppel U unterstützt ILOH-Kinder bei Konzeption eines Songs zum Thema Behinderung2

2014 Mai

Teilnahme am Basar der Vereine (Mühlhausen/Thüringen) im Rahmen der Selbsthilfewoche für Menschen mit Handicap
Februar

Ideen Machen Schule –Thüringer Energie AG zeichnet die ILOH-AG aus
April

ILOH-AG gewann Preis im Wettbewerb „Geschichten der Vielfalt“
Juni

Gewinner im Wettbewerb „Spuren legen in meinem Naturpark“ im Eichsfeld-Hainich-Werratal; Projektidee „Barrierefrei den Naturpark erleben“ (Marco Pompe)
August

ILOH=AG gewinnt den 1. Platz beim IKEA Krebsfest in Erfurt = Finanzspritze, um einen Sportrollstuhl anschaffen zu können

2015 Januar

1. ILOH Kids Cup Rollstuhlbasketball (Rollstuhlbasketball-Event für Kinder mit und ohne Handicap, Mühlhausen, Thüringen) Generationsübergreifender ILOH Boccia-Workshop am EVSZ Mühlhausen März


Workshop zu „Ich lebe ohne Hindernisse“ mit Nachhaltigkeitszentrum Thüringen (EVSZ Mühlhausen)
Mai

Teilnahme am Basar der Vereine und Vergabe des DOSB Sportabzeichens im Rahmen der Woche für Menschen mit Handicap und Unterstützung durch die KSJ-UH auf dem Schulgelände des EVSZ Mühlhausen

Prüfung der Barrierefreiheit von Radwegestrecken im Naturpark Eichsfeld-Hanich-Werratal - Teil I (Projekt „Barrierefrei den Naturpark erleben“, Radtouren Mühlhausen - Bad Langensalza, Kloster Volkenroda-Mühlhausen, Heyerode-Mühlhausen)
Juni

Evangelische Schulstiftung Mittelthüringen sponserte der ILOH=AG einen Sportrollstuhl
September

Prüfung der Barrierefreiheit von Radwegestrecken im Naturpark Eichsfeld-Hanich-Werratal Teil 2 -(Projekt „Barrierefrei den Naturpark erleben“, Besuch der Stadt Eisenach, Radtour Eisenach-Mihla, Schlauchboottour Mihla-Creutzburg)
Dezember

Wettbewerbsgewinner im Bereich Integration für das Konzept „Wir sind vielfältig“ - Wanderausflüge für Inklusionsklassen (NAJU co BfN, Bonn)

2016 Januar

Jury - Preis „Wir sind Vielfältig - Wanderausflüge für Inklusionsklassen“ (zusammentun, R+V Versicherung, Anschaffung eines Wanderrollstuhls für den Nationalpark Hainich)
Februar

Erste Teilnahme an der Landesmeisterschaft – Spielrunden im Boccia (EVSZ Mühlhausen) & Sportschule Bad Blankenburg in Verbindung TBRSV e. V:, 4 Teams



>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 Sie planen eine  Handbike Tour, dann nehmen Sie

an unserer Ausfahrt "Stadt-Land-Luft" teil !!

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

2. ILOH Kids Cup 22.05.2016 - Unter dem Motto "Fair Play - Fair Trade" wird das Turnier am 16.07.2016 durchgeführt.

Anmeldung bis 30.06.2016

http://evsz.schulstiftung-ekm.de/aktuelles-und-termine/nachrichten/31700.html

Alle Infos hier: ausschreibung_2._iloh_kids_cup.pdf

Ab sofort wird das Projekt ILOH (Ich lebe ohne Hindernisse) mit dem Verkaufserlös von Fair Trade Kaffee unterstützt.

Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit! Vielen Dank, Herr Wolf vom Laden für Naturprodukte (Mühlhausen, Görmarstraße 43), für die Idee zur Entwicklung des Sports mit und ohne Handicap im Unstrut-Hainich-Kreis.

Link: http://www.wolf-mühlhausen-thüringen.de

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

„Joëlette“ ermöglicht Ausflüge in den Hainich

„Joëlette“ heißt der Wanderrollstuhl, den die Verwaltung des Nationalparks Hainich per Nutzungsvertrag der Mühlhäuser Initiative „ILOH – Ich lebe ohne Hindernisse“ zur Verfügung gestellt bekam. Der geländegängige Rollstuhl mit Einzelrad und Stoßdämpfersystem wurde vom Preisgeld aus der Aktion „#zusammentun“ der R+V-Versicherungen gekauft.

„Ein Rollstuhlfahrer kann mit dem Wanderrollstuhl wie auf einer Sänfte auf Wanderungen mitgenommen werden“,  „Man benötigt nur zwei Betreuer, einen vorne, einen hinten.“ „Joëlette“ könne auch von Wandergruppen mit einem Rollstuhlfahrer ausgeliehen werden und ermögliche ebenso Straßen- und Waldläufe bis hin zum Marathonlauf.

Links:

http://muehlhausen.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Jo-lette-ermoeglicht-Ausfluege-in-den-Hainich-455098951

https://www.zusammentun.de/projekt/566879b333a407a26c5b31bf

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

"Spuren legen in meinem Naturpark" barrierefrei den Naturpark erleben

Ausgezeichnetes Projekt im Rahmen des
Naturparkwettbewerbs


Mühlhausen: Gemeinsam was ins rollen bringen, vier Touren durch unseren Nationalpark Hainich, Eichsfeld und Werra Tal standen auf dem Programm. Viele Eindrücke u.a. mit dem MDR, der Besichtgung der Städte Bad Langensalza,  Mühlhausen
und Heilbad Heiligenstadt auf barrierefreiheit haben Marco Pompe und Guido Kunze anbieten können.
Die nächsten Touren sind schon in Planung, und Teilstrecken sollen nun gezielt per Datenerfassung zugänglich gemacht werden.

Helfen Sie uns dabei, um auch weiter in der Region unterwegs zu sein. Sie als Partner, Sponsor können dazu beitragen unsere Regionen barrierefrei zu gestalten.



Empfang beim Naturparkfest in Fürstenhagen, durch die Junior Ranger in Verbindung Naturparkverwaltung und Olaf Möller Staatssekretär - Umwelt des Bundesland Thüringen



Gemeinsam was ins rollen bringen, mit den Junior Ranger, Guido Kunze,
Martin Fromm und Thüringens Umweltstaats
sekretär Olaf Möller





>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
 
Eindrücke von der persönlichen Tour über den Unstrut Radweg

Wir wollen den Stein ins rollen bringen.

Es rollt & rollt etwas über den Unstrut Radweg



Achtung Gegenverkehr gibt's auch, auf der Strecke



Abfahrt in Richtung Heimat in Angriff genommen



Oh diese Stecke liegt nun hinter mir, morgen geht's weiter




Liegebike mit freundlicher Unterstützung der Firma Otto Bock, beim der Ankunft im Kloster Volkenroda
aufgenommen.